Startseite Aktuelles
Aktuelles

Fragen zur Behandlung im Musikschulbeirat der NÖ Landesregierung

1.  Einzelstunden/Gruppenunterricht
Sind die Eltern mit der Einzelstundenzuteilung zu 50', zu 25', sowie Mehrschülergruppen zufrieden, gibt es Einfluss/Druck der Gemeinde der zu mehr Gruppenunterricht (als Eingriff in die pädagogische Kompetenz des Leiters)?

2.  Förderung begabter / leistungswilliger Schüler. Von Seiten der Musikschule / der Gemeinde, des Unterstützungsvereins / von Sponsoren

3.  Auswärtige Schüler: hinsichtlich Ausbildung/Gebühr?

4.  Erwachsene an der Musikschule
Wie geht die Musikschule/Gemeinde mit der neuen Erwachsenenregelung um (Gruppenunterricht, aber auch zusätzlicher offizieller und eventuell auch privater Einzelunterricht im Rahmen der Musikschule - mit Gebühren), Auswirkungen auf Ensemblespiel, einzelne Instrumentalklassen...?

5.  Kooperationen: mit Kindergarten, VS, HS, usw. oder auch Volkshochschule mit eigenen Stunden, oder im Rahmen der normalen geförderten Stunden der Musikschule.

6.  Zusammenwirken Verein/Schule/Gemeinde
Leistungen des Unterstützungsvereins (Instrumente, Projekte, Organisationshilfen...?) / von Eltern (z.B. einzelner Klassen) / von Sponsoren – auf Ansuchen des Leiters / von Lehrern / auf Eigeninitiative des Vereins / von Eltern
Wie reagiert die Gemeinde auf das Engagement der Eltern? Mit Billigung / mit zusätzlichen Leistungen / mit Ignoranz, mit Zusammenarbeit/ev. gemeinsamer Finanzierung

 


 

STELLUNGNAHME ZUR ERWACHSENENREGELUNG


SICHERUNG DER AUSBILDUNGSQUALITÄT DER MUSIKSCHULEN,
weitere Professionalisierung mit, wo nötig, Verbesserungen im Bereich Angebotsvielfalt, Ausstattung, Infrastruktur und weiterhin die Förderung hoch motivierter Erwachsener auch im Einzelstundenbereich, für ein niveauvolles gemeinsamen Musizieren, sind dem Landeselternverband, ein brennendes Anliegen.

Das Musizieren Generationen-übergreifend zu erleben, dass Kinder, Jugendliche und Erwachsene im selben Lernprozess stehen und sich gegenseitig stützen und sich gemeinsam über ein gelungenes Konzert freuen, ist ein besonderes Erlebnis und verbindet wie kein anderes gemeinsames Tun.

Dies ist unser Leitsatz für unseren Einsatz für eine Generations-fördernde bestmögliche Lösung für die Musikschulen, für das gemeinsame Musizieren in der Region, für die Musikkultur in Niederösterreich –
wie aus unseren Stellungnahmen an den Vorsitzenden des Musikschulbeirates LHSTvtr. Mag. Wolfgang Sobotka nachgelesen werden können.